Anschaffung

Was müssen Sie bedenken wenn Sie sich für ein Streifenhörnchen entscheiden?

• Habe ich genug Informationen über die Haltung von Streifi´s und deren Bedürfnissen?
• Habe ich die nötige Zeit die ein Haustier braucht?
• Streifi´s brauchen viel Platz! Habe ich soviel Platz und wo will ich die Voliere aufstellen?
• Wer kümmert sich um meine Tiere wenn ich im Urlaub bin?
• Kosten für Futter und Einstreu sowie eventuelle Tierarztkosten habe ich eingeplant?
• Mir ist bewusst dass Streifi´s keine Kuscheltiere sind und sich kaum anfassen lassen!
• Streifi´s sind Einzelgänger und ich kann sie nicht Paarweise halten oder ich habe eine entsprechend große Voliere wo ich die Hörnchen sofort trennen kann, falls es zu Revierkämpfen kommt?
• Einige Streifi´s halten Winterruhe und wollen in dieser Zeit ihre Ruhe haben. In dieser Zeit sind sie entweder weniger Aktiv oder schlafen die meiste Zeit! Manche Hörnchen werden in dieser Zeit auch aggressiv und beißen ihre Besitzer wenn diese ihre Voliere oder ihr Häuschen reinigen wollen (Herbstaggression)
• Streifi´s brauchen täglich mindestens 2 Stunden Freilauf, habe ich diese Zeit?
Wenn Sie jetzt noch immer bereit sind sich ein Streifenhörnchen anzuschaffen, stellt sich natürlich die Frage woher bekomme ich nun eines?

Mittlerweile bekommt man auch schon in größeren Zoohandlungen Streifenhörnchen.
Allerdings sind die Tiere dort meist nicht das ganze Jahr verfügbar. Vor allem im Frühjahr ist das Angebot aber groß. Bei diesen Tieren handelt es sich aber meist um Importtiere, die für die private Haltung nur bedingt geeignet sind. Bei diesen Tieren ist das Alter nicht bekannt, auch können sie mit Krankheitserregern oder Parasiten behaftet sein, weshalb sie in die Hände von Spezialisten gehören. Meistens werden sie dann aus platzgründen auch noch in viel zu kleinen Käfigen gehalten. Es gibt natürlich auch Zoohandlungen die mit Züchtern zusammenarbeiten und dann über den Züchter die Tiere beziehen. Man kann nicht sagen dass alle Zoohandlungen schlecht sind, es gibt natürlich auch Zoohandlungen die gut sind und einigermaßen gut über diese Tiere bescheid wissen!
Generell ist es aber besser die Tiere direkt von einem seriösen Züchter zu kaufen! Die Vorteile liegen auf der Hand.

• Er bietet eine ausführliche und sachliche Beratung an und kann mir wertvolle Tipps aus seiner Erfahrung geben.
• Die Tiere sind 8 Wochen lang bei der Mutter und werden vom Züchter an den Menschen gewöhnt.
• Ich weiß wie alt meine Tiere sind und woher sie kommen!
• Ich kann mir die bisherigen Haltungsbedingungen und seine Volieren ansehen, sowie Anregungen für meine eigene Voliere holen.
• Wenn bei der Haltung Fragen auftauchen, oder ein Problem auftritt, kann ich den Züchter anrufen und fachkundigen Rat einholen.

Der Nachteil ist, dass Streifenhörnchenzüchter meist nicht in der Nachbarschaft wohnen und man muss eine mehr oder weniger lange Anreise in Kauf nehmen. Diese sollte es euch aber im Sinne der Tiere wert sein! Sie treffen beim Kauf eine Entscheidung für die nächsten 7 oder 8 Jahre und die Tiere sind ja auch nicht ganz billig, also sollten sie ihr zukünftiges Hörnchen doch selbst abholen um sich auch seine bisherige Umgebung anzusehen sowie wertvolle Tipps vom Züchter zu erhalten.